Nathalie Gremme

Nathalie Gremme

Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Mediatorin, Personzentrierte Beraterin

Ich möchte dazu beitragen, dass Menschen auf der Ebene von Bedürfnissen miteinander in Verbindung kommen und sich mehr zutrauen, offener werden, glücklicher werden und empathische Wege aus Konflikten finden. In privaten und in öffentlichen Beziehungen: In der Familie, in der Schule, im Büro, im Krankenhaus… Und auch gerade in der politischen Auseinandersetzung.

Seit 2010 gebe ich offene Trainings für Gewaltfreie Kommunikation, offene Einführungen und Vertiefungen zu den Themen Kontakt mit dem „inneren Kind“, Politische Diskussion, Embodiment, Miteinander sprechen in der Familie. Für Schulen und Horte biete ich Workshops für Schulklassen und Lehrer*innen an zu Themen wie Mobbing, Streit schlichten, Gerne lernen, Traumklassenzimmer und Empathie im Klassenzimmer.

Über Jahre hinweg trainiere und begleite ich Gruppen aus der Erwachsenenbildung, bspw. Fachkräfte aus dem Gesundheitssektor, sowie Geflüchtete zu Themen wie Integration, Erziehung und Bildung. Hierbei ist eines der Metaziele stets gelingender Austausch und das Entwickeln von Selbst- und Fremdfürsorge durch bewusste Kommunikation im beruflichen sowie privaten Kontext.

Meine Arbeitsweise basiert auf der Kooperation und dem Lernen in GFK- und anderen Netzwerken mit Menschen und Institutionen und den Grundannahmen und Werten der GFK nach Marshall Rosenberg.

Angebot

  • GFK Einführungen und Themenworkshops
  • Mediation
  • GFK für Schulen